Kirchengemeinde Hl. Dreifaltigkeit Hunteburg

Kirchengemeinde Hl. Dreifaltigkeit Hunteburg

Aktuelle Meldungen

Umbau im Pflegezentrum abgeschlossen

Umbau im Pflegezentrum abgeschlossen

Mehr Komfort für die Bewohner und bessere Bedingungen für die Mitarbeiter wurden in den vergangenen Wochen im Caritas-Pflegezentrum St. Agnes, Hunteburg, geschaffen. Die Eigentümerin des Gebäudes, die Kirchengemeinde Heilige Dreifaltigkeit, investierte rund 350.000 Euro in die Sanierung. Vergrößert wurde der Aufenthaltsraum für die Demenzgruppe. Weiter ...


Schwester Radegundis verstorben

Am 29.07.2011 ist Schwester Radegundis, die langjährige Leiterin des Pflegezentrums St. Agnes, verstorben. Von 1988-1997 war sie in Hunteburg tätig. Mit großem Engagement sorgte sie dafür, dass hier viele ältere Menschen gute Pflege und Betreuung erhielten und trug dazu bei, dass sich das Altenheim stets weiter entwickelte und den sich wandelnden Ansprüchen stellte. Nach längerer Krankheit verstarb sie im Alter von 78 Jahren. Sie wurde auf dem Friedhof im Kloster Nette beigesetzt. In den Gottesdiensten am 11.08. und 18.08. im Pflegezentrum St. Agnes wollen wir ihrer im Gebet besonders gedenken. Weiter ...


Pilgern auf dem Jakobuspilgerweg von Werne nach Dortmund,

‚Lebensläufe’ heißt das Motto unserer diesjährigen Gemeindepilgertour, die uns vom 15. bis 17. Oktober 2011 auf dem Jakobuspilgerweg von Werne nach Dortmund führen wird. Weiter ...


Ein ganz besonderer Tag

Das Sommerfest ist für das Caritas-Pflegezentrum St. Agnes in Hunteburg ein besonderer Tag, wo die Seniorinnen und Senioren des Hauses mit vielen Gästen, Familienangehörigen und Nachbarn ein paar schöne Stunden erleben können. Weiter ...


Geschichte des Pflegezentrums St. Agnes

Geschichte des Pflegezentrums St. Agnes

Vor 60 Jahren wurde das heutige Pflegezentrum St. Agnes gegründet. Die Gechichte des Hauses von der Stiftung durch die Geschwister Agnes und Fritz Grewe bis in die Gegenwart ist eng mit der Geschichte unserer Kichengemeinde verbunden. Schwester M. Gabrielis Kopmann erinnerte in ihrem Festvortrag an die Menschen, die das Haus in den vielen Jahren getragen haben. Weiter ...


Zum Archiv...

 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41