Kirchengemeinde Hl. Dreifaltigkeit Hunteburg

Kirchengemeinde Hl. Dreifaltigkeit Hunteburg

Aktuelles Archiv

41. Pfarrfest lockte Jung und Alt
Spiel, jede Menge Spaß und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm bot das 41. Pfarrfest am Sonntag den vielen kleinen und großen Besuchern rund um das katholische Pfarrheim in Hunteburg. Traditionell hatte die katholische Dreifaltigkeitsgemeinde Hunteburg mit Pfarrgemeinderat, Kirchenvorstand sowie alle Gruppen und Verbänden der Gemeinde dazu eingeladen.


42 Wittlager pilgern zwei Wochen lang auf Jakobsweg
Sie waren dann mal weg: 42 Wittlager pilgerten im August zwei Wochen lang auf einem Teilstück des berühmten Jakobsweges in Richtung Santiago de Compostela. Einige Pilger liefen über 260 Kilometer weit. Fünf Symbole sind für den beschwerlichen Weg unverzichtbar.


Malteser starten „Café Malta“
Die Malteser in Hunteburg starten ein neues Angebot für demenziell veränderte Menschen im Frühstadium. Ab Mitte September 2015 öffnet einmal in der Woche das „Café Malta“, ein Treffpunkt für Menschen mit leichter Demenz. Die Koordinatorin Annette Middelberg und die ehrenamtlichen Demenzbegleiter freuen sich auf die ersten Besucher.


Kolpinger aus Hunteburg wird Weltmeister
In der Hunteburger Kolpingkapelle spielt Jan Blumenkamp Trompete. Bei der Robocup-WM in China zeigte der 18jährige, dass er auch andere Talente hat.


Peru hat Leben bereichert
Ob in Hunteburg oder in Cusco – Kinder lieben es, zu singen und Geschichten zu hören. Diese Erfahrung hat Klara Kolhoff gemacht, als sie als Teilnehmerin des Programms „Freiwilligendienste im Ausland“ (FDA) des Bistums Osnabrück für elf Monate in Peru tätig war.


Malteserin im „Unruhestand“
Bei den Maltesern in Hunteburg wurde Ende Juni Dienststellenleiterin Charlotte Hengelbrock in den Ruhestand verabschiedet. Sie ist seit 1965 ehrenamtliches Mitglied und war 27 Jahre lang hauptamtlich tätig. Sie bleibt den Maltesern nebenberuflich und im Ehrenamt erhalten.


Hunteburger Kinder trainieren Selbstsicherheit
"Die täglichen Wiederholungen helfen den Kindern sehr“, ist sich Brigitte Bernhold, Leiterin des Hunteburger Regenbogen-Kindergartens, sicher. Im Turnraum zeigten die zukünftigen Schulkinder Eltern und Großeltern, was sie in den täglichen Stunden während der Woche in Sachen Selbstsicherheit und Selbstverteidigung gelernt hatten.


Hunteburg zeigt sich engagiert und zukunftsstark
Zahnräder, die ineinandergreifen: So präsentiert sich der Ort zukünftig mit neuem Logo. Vorgestellt wurde es erstmals im Rahmen von „Wir sind Hunteburg“. Viele fleißige Hände, die gemeinsam zupacken: So lässt sich umschreiben, weshalb der Aktionstag erneut ein Erfolg war. Prägendes Element des verkaufsoffenen Sonntags unter der Regie der Werbegemeinschaft war die Ausbildungsbörse der Kolpingfamilie.


40 Jahre Malteser: Ausflug nach Münster
Das 40-jährige Bestehens des Malteser-Hilfsdienstes Hunteburg wird gefeiert. Alle Ehrenamtlichen und Mitarbeiter waren kürzlich zu einer Ausflugsfahrt nach Münster eingeladen. Im Herbst wird ein offizieller Festakt folgen.


Sommerfest im St. Agnes
Sommerfest im Pflegezentrum St. Agnes in Hunteburg – das beinhaltet Treffen von Verwandten und Bekannten mit den Senioren, Musik und Tanz sowie Unterhaltung bei Kaffee und Kuchen. Und das alles in der Ortsmitte.


„Internationale Woche“ im St. Agnes
Im Caritas- Pflegezentrum St. Agnes in der Ortsmitte von Hunteburg gab es Musik und Tanz, Speisen und Getränke aus verschiedenen Ländern, Gerüche von Gewürzen und Getränken: „Internationale Woche“, so lautete der recht anspruchsvolle Titel.


Erste Messe mit vielen Höhepunkten
Pastor Marc Weber feierte am 16. Mai seine erste Messe in Hunteburg. Die volle Kirche war ein Zeichen dafür, dass die Hunteburger neugierig auf ihren neuen Pastor sind.


Marc Weber als Pfarrer eingeführt
Die Vakanz ist vorbei. Mit einem Festgottesdienst wurde Marc Weber als Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft Bohmte – Hunteburg – Lemförde in der St.-Johannes- Kirche in Bohmte in sein Amt eingeführt. Die musikalische Begleitung übernahmen der Chor „Gegenwind“, die Choral-Schola sowie der Bläserchor.


Treffen mit Pastor Weber
Am Mittwoch, den 25. März traf sich unser neuer Pastor Marc Weber in Bohmte mit den pastoralen MitarbeiterInnen, dem Vorstand der Gremien von Hunteburg, Bohmte und Lemförde und schließlich in großer Runde mit allen Mitgliedern dieser Gremien.


Pastor Stephan Schwegmann sagt: DANKE!
Liebe Schwestern und Brüder,
nun liegt der Tag meiner Verabschiedung aus unseren drei Kirchengemeinden schon einige Wochen zurück. Es war für mich ein wunderschöner und unvergesslicher Tag! Ich danke Ihnen allen für das schöne Fest, für alle Vorbereitungen, für die viele Arbeit und für die lieben Worte. Für mich war das ein wunderbarer Tag: die Heilige Messe war festlich und schön (die Chöre und Musikgruppen, zum Beispiel, waren in Hochform), die Grußworte nach dem Gottesdienst waren wohlwollend und wohltuend, und beim abschließenden Empfang hat es mich gefreut, mich von vielen von Ihnen persönlich verabschieden zu können.


 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14